Researcher (w/m) | Laboraufbau I4.0

FuE-Bereich

Energie

Aufgabengebiet

Sie arbeiten an der Erweiterung des Smart Energy Simulation and Automation Labor (SESA-Lab) zum Labor für Steuerungssysteme für Industrie 4.0-Konzepte im Rahmen unserer Projekte mit. Sie ermöglichen die Einbindung von virtuellen und realen Produktionssystemen und die Anbindung an den Co-Simulator mosaik. Sie entwickeln Simulationsszenarien, berücksichtigen dabei unterschiedliche Anforderungen an Kommunikationssysteme und Systemstrukturen — und Sie setzen diese Szenarien im Labor um. Dabei ist die Weiterentwicklung des Simulators ebenso Bestandteil Ihrer Arbeit, wie die Forschung zu Simulationstechnologien im Kontext von Industrie 4.0.

Ziel

Unsere Produktionssysteme befinden sich im Wandel. Monolithische und wenig flexible Anlagen werden bald, neben der Dampfmaschine, als Relikte im Museum zu beobachten sein. Die Zukunft gehört hoch-flexiblen Produktionssystemen aus dezentralen, interagierenden Komponenten, die zusammenarbeiten, um wechselnden Anforderungen intelligente Lösungen entgegenzusetzen. Diese Produktionswelt, unter dem Stichwort „Industrie 4.0“, erfordert anwendungsnahe, innovative IKT-Konzepte, deren Weiterentwicklung wir in unserem neuen Labor im Rahmen des Projektes IKIMUNI vorantreiben.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Master Studium (FH oder Uni: Informatik oder Verwandtes)
  • Erfahrungen mitIndustrieller Steuerung und Datenmodellierung (SCADA, IEC61850)
  • Kenntnisse in Simulation und verteilten Systemen
  • Interesse und Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Interesse an professioneller Softwareentwicklung

Was wir bieten

  • Menschlich angenehmes und fachlich interessantes Arbeitsumfeld bei einem dynamischen Institut mit internationaler Ausrichtung
  • Hervorragende Möglichkeiten der beruflichen/wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Möglichkeit zur Promotion
  • Unternehmenskultur geprägt von Toleranz und Offenheit
  • Bezahlung nach TV-L (nach Eignung Gruppe E 13 TV-L)
  • Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Kontakt

Für Fragen steht Ihnen Dr. Christoph Mayer (mayer [ A T ] offis.de, 0441 - 9722 - 180) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an bewerbung [ A T ] offis.de

Die Stellenbeschreibung steht Ihnen hier als PDF-Dokument zur Verfügung: DOWNLOAD