F+E-Bereiche

OFFIS strukturiert sich in drei anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsbereiche (FuE), die wir Ihnen auf den folgenden Seiten näher vorstellen möchten. Gut 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bündeln hier ihr Branchen- und Technologie-Know-How. Die nachstehende Grafik zeigt Ihnen unsere drei FuE-Bereiche und deren Unterteilung in diverse Forschergruppen. Per Mausklick gelangen Sie direkt in den jeweiligen Themenkomplex.

Unterstützt werden diese anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsbereiche durch unsere Kompetenz in attraktiven und innovativen IKT-Feldern. Diese bauen wir in unseren Competence Centern weiter aus.

Energie

Der weltweite CO2-Ausstoß muss massiv gesenkt und die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern verringert werden. Die Lösung des Klimaproblems ist eine der zentralen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Drei Ansätze werden verfolgt: Einsatz erneuerbarer Energieträger, Energieeinsparung und die Steigerung der Energieeffizienz. Wie kann die Energieversorgung durch neue Informationstechnologien neu gestaltet werden? Welchen Beitrag leistet die IKT zur verbesserten Energieeffizienz? weiter

Gesundheit

Die demographischen Veränderungen und der medizinisch-technische Fortschritt stellen das Gesundheitssystem vor neue Fragen. Wie kann die Zusammenarbeit der Akteure im Gesundheitswesen effizienter gestaltet werden? Wie lassen sich medizinische Versorgung und Nachsorge optimal unterstützen? Und wie muss das Leben und Wohnen von morgen aussehen, um Menschen bis ins hohe Alter ein Höchstmaß an Wohlbefinden und Selbstständigkeit zu ermöglichen? Die OFFIS IKT-Anwendungen helfen, Antworten auf diese Herausforderungen der Zukunft zu finden und diese geeignet umzusetzen. weiter

Verkehr

Studien der Europäischen Union prognostizieren bis zum Jahr 2025 ein Wachstum im Güterverkehr in Europa um 70 Prozent, eine Shell-Studie prognostiziert sogar eine Verdopplung des globalen PKW-Bestands bis 2030, dies gilt analog für andere Verkehrsträger. Dadurch ergeben sich besondere Anforderungen an die optimale Nutzung begrenzter Ressourcen, wie insbesondere der »Verkehrswege« (Luftraum, Straßennetz, Meere und Wasserstraßen,...), unter globalen Randbedingungen wie Senkung des Energiebedarfs, Lärmschutz oder Erhöhung der Sicherheit. Mobilitätskonzepte der Zukunft erfordern ...weiter

Projekte-Schnellzugang