Aktuelles + Presse

16.12.2016

Prof. Nebel zu Deutsch-Chinesischer Zusammenarbeit bei Industrie 4.0

Wie können Deutschland und China bei Industrie 4.0 zusammenarbeiten und welche Chancen und Herausforderungen gibt es für die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen? Mit dieser Frage beschäftigten sich zwei hochrangig besetzte Konferenzen zur Intelligenten Fertigung und Vernetzung in Berlin und Nanjing, die unter der Beteiligung der acatech Deutsche Akademie der Technikwissenschaften stattfanden.

acatech Mitglied und OFFIS-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel unterstrich auf dem World Intelligent Manufacturing Summit in Nanjing, dass Industrie 4.0 mehr umfasse als die reine Produktion. Vielmehr sei die komplette Prozesskette einzubinden: vom Design über die unterschiedlichen Stufen der Herstellung einschließlich der Logistik bis zur Inbetriebnahme, Wartung und Entsorgung.

Mehr zum Thema finden Sie unter:
http://www.acatech.de/de/aktuelles-presse/presseinformationen-news/news-detail/artikel/deutsch-chinesische-konferenzen-unterstreichen-die-zusammenarbeit-bei-industrie-40.html

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel auf dem World Intelligent Manufacturing Summit in Nanjing (Foto: acatech)

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel auf dem World Intelligent Manufacturing Summit in Nanjing (Foto: acatech)

Projekte-Schnellzugang